Next

Haus & Recht

Wissenswertes zum Thema
Wenn es um das Thema Versicherungen geht, findet das auch oft im privaten Bereich Anwendung. Hier gibt es Versicherungen zum Rechtsschutz, worin auch das Mietrecht und das Haus Recht enthalten sind. Was das genau ist und welche Vorteile es bringt, wird im Folgenden genauer erläutert.

Haus_&_Recht

Mieter haben laut dem Mietvertrag verschiedene Pflichten, die sie erfüllen müssen, aber es gibt auch Rechte wie das Haus Recht, welches ihnen zu teil wird. Ab der Schlüsselübergabe liegt dieses beim Mieter, was bedeutet, dass der Vermieter die Wohnung nicht mehr ohne Zustimmung des Mieters betreten darf. Auch darf der Mieter Besuch empfangen wann und so lange er will, ohne den Vermieter um seine Erlaubnis fragen zu müssen. Nur für den Fall, dass der Besuch etwas beschädigt oder demoliert, darf der Vermieter ihm ein allgemeines Hausverbot erteilen.

Here is title_2

Das Hausrecht ist gültig, bis der Mietvertrag beendet ist und der Mieter ausgezogen ist sowie die Schlüssel übergeben hat, anschließend ist der Vermieter wieder der Inhaber des Rechts. Was nicht viele wissen, ist das Thema Zweitschlüssel. Der Vermieter darf einen Zweitschlüssel nur dann behalten, wenn er dafür die ausdrückliche Erlaubnis des Mieters hat. Falls der Vermieter ohne Erlaubnis einen Schlüssel einbehält, darf der Mieter das Schloss auswechseln lassen oder dürfte den Vertrag sogar ohne Frist kündigen.Der Mieter darf ein Hausverbot gegenüber allen Personen aussprechen, Handwerker mit inbegriffen. Möchte der Vermieter Arbeiten in der Wohnung von einem Handwerker durchführen lassen, dem der Mieter zuvor ein Hausverbot ausgesprochen hat, so ist dieses gültig. Der Vermieter müsste in diesem Fall einen neuen Handwerker beauftragen. Der Vermieter hat die Berechtigung, Techniker für Prüfungen von Einrichtungen wie Strom oder Wasserversorgung oder auch Rauchmeldern zu beauftragen. Der Mieter muss diese, nachdem er informiert wurde, auch in die Wohnung lassen und darf den Zutritt nicht verweigern. Will der Mieter nicht innerhalb der gegebenen Frist ausziehen, so kommt es zu einem Gerichtsprozess. Bei einem solchen Räumungsstreit muss das gesetzliche Urteil abgewartet werden, hier wird aber im Allgemeinen oft der Vermieter gewinnen. Wie erwähnt sind vom Hausrecht nur Besuche ausgenommen, die notwendige technische Überprüfungen oder handwerkliche Arbeiten mit sich ziehen. Weitere Ausnahmen gibt es, wenn der Mietvertrag bereits gekündigt ist und der Vermieter potenziellen Nachmietern oder Kaufinteressenten die Wohnung zeigen möchte. In diesem Fall muss er sich beim Mieter melden und mindestens einen Tag vorher den Besuch ankündigen. Dabei dürfen auch nur vertretbare Uhrzeiten gewählt werden. Ohne eine Anmeldung muss der Mieter den Vermieter nicht in die Wohnung lassen. In Gefahrensituationen wie einem Hausbrand darf sich der Vermieter Zugang zur Wohnung verschaffen.

Here is button