Next

KFZ Schutzbriefe

Was sind KFZ Schutzbriefe?
KFZ Schutzbriefe sind ein Produkt aus dem Bereich der Versicherungen. Bei einem Diebstahl, Unfall oder einer Panne erhält der Fahrzeughalter Hilfe vom Aussteller des Schutzbriefes. Die Leistungen der Versicherungen beziehen sich dabei immer auf das Fahrzeug. Leistungen in Bezug auf die Person erfolgen nur, wenn dies zusätzlich vereinbart worden ist.

Kfz_Schutzbriefe

Welche Leistungen beinhalten KFZ Schutzbriefe?
In den Grundsätzen sind die Leistungen der Versicherungen gleich, aber sie unterscheiden sich in den Details sehr. Ein Vergleich der Anbieter ist daher vor dem Vertragsschluss sehr zu empfehlen.
Wenn Sie schon an dieser Stelle Fragen haben empfehlen wir Ihnen sich direkt an einen Versicherer zu wenden oder an das Team von Versrabatt.de , über den grünen Button am Ende des Artikels gelangen Sie direkt zum Hilfe-Bereich.

KFZ Schutzbrief Leistungsüberblick

Im Folgenden werden die Leistungen überblicksmäßig dargestellt:
(1) Abschleppen: Das nicht mehr fahrbereite Auto wird zur nächsten Werkstatt gebracht.
(2) Pannenhilfe: Das Fahrzeug wird nach einer Panne oder einem Unfall am Ort des Geschehens wieder in einen fahrbereiten Zustand versetzt.
(3)Weiter- und Rückfahrt: Den Insassen des Fahrzeugs wird es ermöglicht mit einem Mietwagen, der Bahn oder einem Flugzeug an ihren Zielort zu gelangen und von dort später zum reparierten Fahrzeug zurück. Die gilt aber nicht zwangsläufig für alle Insassen, sondern nur für die Personen, die auch von dem Schutzbrief erfasst sind.
(4)Bergen: Ist das Auto von der Fahrbahn abgekommen, wird es wieder auf diese gehoben beziehungsweise gebracht.
(5) Ersatzteil-Versand: Fehlt im Ausland ein für die Reparatur des Autos notwendiges Ersatzteil, sorgt die Versicherung für die Beschaffung und den Transport dieses Teils.
(6) Fahrzeug-Rücktransport: Ist das Fahrzeug ausgefallen, wird es zu einer Werkstatt im Heimatort gebracht. Im Inland erfolgt das meistens durch Abschleppfahrzeuge.
(7) Fahrzeugunterstellung: Es werden die Standkosten des Fahrzeugs bis zum Abschluss der Reparatur übernommen.
(8) Ersatzfahrer: Kann der Fahrer aufgrund von Unfall oder Krankheit nicht weiter fahren, wird ein Ersatzfahrer gestellt.
(9) Mietwagen / Rücktransport: Im Falle des Diebstahls wird ein Mietwagen gestellt. Wird das Auto später gefunden, wird es zum Heimatort gebracht.
(10) Übernachtungskosten: Fallen bis zur Wiederherstellung des Fahrzeugs Hotelkosten an, so werden dies für alle Insassen übernommen, die von dem Schutzbrief erfasst sind.
(11) Sonstiges: Für Selbstorganisiertes werden die Kosten erstattet; Routenplanung; organisatorische Leistungen; Verzollung; Verschrottung.

Welche Leistungen sind nicht von einem Schutzbrief erfasst?
(1) Geht es um die Leistungen Abschleppen, Ersatzfahrzeug, Ersatzfahrer oder Übernachtungskosten, ist bei den Versicherern in der Regel mindestens eine Entfernung von 50 km vom Wohnort erforderlich. Das Gleiche gilt für den Fall, dass das Auto aus eigener Kraft in eine Werkstatt gebracht werden konnte.
(2) Je nach Anbieter kann es sein, dass die Kosten für das Abschleppen und die Pannenhilfe gedeckelt sind, das bedeutet das die Kosten nur bis zu einer bestimmten Höhe übernommen werden und die versicherte Person darüber hinausgehende Kosten selbst tragen muss. Bei Übernachtungskosten ist diese Deckelung der Regelfall.
(3) Ist das Türschloss zugefroren oder wurde der Schlüssel im Auto vergessen, ist das Auto ja noch intakt, daher werden in der Regel in diesem Fällen keine Leistungen von der Versicherung übernommen. Etwas anderes kann in Einzelfällen dann gelten, wenn sich das Fahrzeug in solch einem Fall nicht am Wohnort befindet.

Kfz Schutzbrief zum Nettotarif